Quartiersmanagement Letteplatz


Herzlich Willkommen und viel Spaß beim Herumstöbern auf unserer Website! Sie finden hier Informationen über Aktivitäten, Projekte und Aktionen des Quartiersmanagements rund um den Letteplatz.
Falls Sie Anregungen haben oder etwas veröffentlichen möchten, senden Sie uns eine Nachricht an team@qm-letteplatz.de oder kommen Sie einfach bei uns im Quartiersbüro in der Mickestr. 14 vorbei!

Wir freuen uns auf Sie!

trenner2

Am Freitag, den 30. Juni von 14 - 19 Uhr auf dem Letteplatz

Lettefest 2017Am Freitag, dem 30. Juni 2017 von 14 Uhr bis 19 Uhr feiern wir das 10. Lettefest auf dem Letteplatz. Das Lettefest wird alljährlich gemeinsam mit dem Schulfest der Reginhard-Grundschule ausgerichtet und zieht nicht nur Familien, sondern alle Anwohner/-innen jeden Alters an.

Das Lettefest ist ein buntes Fest, das die Gelegenheit bietet die kulturelle Vielfalt des Lettekiezes kennenzulernen und mit Nachbar/-innen ins Gespräch zu kommen. An mehr als 25 Marktständen werden soziale und kulturelle Projekte von Einrichtungen, Vereinen und Akteuren, wie z.B. die Kita Letteallee, die Koca Sinan Moschee, die Afghanische Gemeinde, die Evangeliumskirchengemeinde und Aladin e.V., vorgestellt. Kinder können an verschiedenen Stationen spielen und toben, aber auch für Erwachsene gibt es spannende Mitmach-Möglichkeiten. So unterstützt z.B. das Team vom Repair Café bei der Reparatur von defekten Haushaltsgeräten und Fahrrädern.

 

Begleitet wird das Fest von einem bunten Bühnenprogramm, das unter anderem von Kindern der Reginhard-Grundschule mitgestaltet wird. Das Jugendzentrum BDP-Luke richtet ein großes Fußballturnier aus.  Kaffee, Kuchen und andere kulinarische Spezialitäten runden das Fest ab.

Herr Bezirksbürgermeister Frank Balzer wird das Lettefest um 14.30 Uhr offiziell eröffnen.

Organisiert wird das diesjährige Lettefest vom Jugendzentrum BDP-Luke, unter der Leitung von Manuel Kretschmer und Xenia Bukowski, zusammen mit seinen Bündnispartner/-innen Kinderzentrum Pankower Allee, Familienzentrum Letteallee, Outreach-Mobile Jugendarbeit, der Reginhard-Grundschule und dem Quartiersmanagement Letteplatz.