Quartiersmanagement Letteplatz


Herzlich Willkommen und viel Spaß beim Herumstöbern auf unserer Website! Sie finden hier Informationen über Aktivitäten, Projekte und Aktionen des Quartiersmanagements rund um den Letteplatz.
Falls Sie Anregungen haben oder etwas veröffentlichen möchten, senden Sie uns eine Nachricht an team@qm-letteplatz.de oder kommen Sie einfach bei uns im Quartiersbüro in der Mickestr. 14 vorbei!

Wir freuen uns auf Sie!

trenner2

Die Wandzeitung der Schreibwerkstatt Lettekiez

wandzeitung zusammen leben 2017Das vom Quartiersmanagement Letteplatz finanzierte Projekt "Schreibwerkstatt Lettekiez" von Claudia Mattern und Mathias Hühn hat eine Wandzeitung herausgegeben. Das Thema: "Zusammenleben". Es geht um persönliche Erlebnisse, Vorurteile, Ansichten, Rassismus, Respekt, Offenheit und um Mut. In der Zeitung berichten Kinder, Jugendliche und Erwachsene von ihren Erfahrungen, die sie als Deutsche mit oder ohne Migrationshintergrund gemacht haben.


Die Wandzeitung gibt es gedruckt und zum handlichen DIN A4-Format gefaltet im Quartiersbüro in der Mickestraße 14 oder >> hier als als PDF.

 

Wie es zur Wandzeitung kam
Auf dem ersten Treffen des Projekts „Schreibwerkstatt Lettekiez“ erzählte Dorothea Peichl, die schon seit Jahren im Kiez wohnt, von einem Erlebnis beim Friseur. Ein älterer Herr sei herein gekommen und habe über „die Ausländer“ und über Flüchtlinge zu schimpfen begonnen. Eben jene, so der Herr, nähmen uns die Arbeitsplätze weg und wollten nur unser Geld. Niemandem, so Dorothea Peichl, auch ihr nicht, sei etwas eingefallen, was man diesem Herrn hätte erwidern können. Alle fühlten sich überrumpelt und sprachlos.
Die Redaktion der Schreibwerkstatt hat das Erlebnis zum Anlass genommen, eine Wandzeitung mit dem Thema „Zusammenleben“ zu gestalten: Wie bestimmen Rassismus, Vorurteile, aber auch Respekt unseren Alltag? Wie nehmen Menschen mit Migrationshintergrund das Leben in Deutschland wahr? Dazu wurden Interviews mit Bewohner*innen, mit Schüler*innen, Sozialarbeiter*innen und Jugendlichen geführt. Dabei herausgekommen sind Texte und Comics.

Wer sich an der Diskussion beteiligen möchte oder Interesse hat, bei der Schreibwerkstatt mitzumachen, ist herzlich willkommen!
Infos gibt es im Quartiersmanagement Letteplatz, Tel.: (030) 49 98 70 89-0, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Schreibwerkstatt Lettekiez, Claudia Mattern und Mathias Hühn