Quartiersmanagement Letteplatz


Herzlich Willkommen und viel Spaß beim Herumstöbern auf unserer Website! Sie finden hier Informationen über Aktivitäten, Projekte und Aktionen des Quartiersmanagements rund um den Letteplatz.
Falls Sie Anregungen haben oder etwas veröffentlichen möchten, senden Sie uns eine Nachricht an team@qm-letteplatz.de oder kommen Sie einfach bei uns im Quartiersbüro in der Mickestr. 14 vorbei!

Wir freuen uns auf Sie!

trenner2

Freitag, 07.10.2016, 13 bis 18 Uhr auf dem Roten Platz (Reginhardstraße/Letteallee)

aktionstag sept16

Im Quartiersmanagementgebiet Letteplatz findet erstmals der Aktionstag „Mit zwei Beinen und vier Pfoten durch den Lettekiez“ statt. Der Tag ist Teil des Projektes "Schönes Wohnumfeld - wir sind dabei!". Ziel ist es, zusammen mit Bewohnern und Akteuren das Wohnumfeld zu verbessern und für mehr Sauberkeit im Kiez zu sorgen.
Der Aktionstag, der auf dem Roten Platz (Reginhardstraße/Letteallee) stattfindet, soll als Plattform dienen, um HundehalterInnen und AnwohnerInnen ohne Hunde ins Gespräch zu bringen und Verständnis für gegensätzliche Sichtweisen zu schaffen.

Straßenfest
Auf einem kleinen Straßenfest mit Infoständen, Musik und einem kleinen Imbiss stellen verschiedene Vereine sowie das Ordnungsamt ihre Arbeit vor und informieren zum Thema Hunde in der Stadt. Kinder können sich an einem Malstand vergnügen oder an einem kleinen Hunde-Memory teilnehmen.
Außerdem stellen die Kinder der Reginhard-Grundschule ihre zuvor in einem Malprojekt entstandenen Plakate mit Hundezeichnungen vor, aus denen im Laufe des Festes ein Gewinner gekürt wird.
Zu Beginn der Veranstaltung wird gemeinsam der Grünstreifen an der Letteallee vom Roten Platz bis zur Kita Letteallee gereinigt. Die Teilnehmer erhalten als Dankeschön einen Verköstigungsgutschein für das anschließende Fest.

Wahl des besten Lettekiez-Hundes
Den Höhepunkt des Aktionstages wird auch in diesem Jahr die Hundeparade darstellen. Eine Kinderjury wählt den besten Hund im Lettekiez, der sich bei der Siegerehrung auf eine kleine Überraschung freuen darf. Wer mitmachen will, kann sich im Quartiersbüro anmelden.

Kontakt:
Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an das
Quartiersmanagement (Tel. 030-499870890 / Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
oder an den Projektträger Hartmut Lettow (Tel. 0174-4762855)
2016eroeffn spielpl letteallee08

Im Beisein von Rüdiger Zech, Leiter des Straßen- und Grünflächenamtes Reinickendorf, wurde am Mittwoch, 31. August der neugestaltete Spielplatz Letteallee 25 und die Wegeverbindung zum neuen Nachbarschaftsgarten feierlich eröffnet.
Im Rahmen des Förderprogramms Soziale Stadt wurde der Spielplatz im Zeitraum von September 2015 bis August 2016 neu gestaltet. Neben dem Spielplatz ist auch der Fußweg, der entlang des Semkensteigs die Verbindung zwischen Letteallee, Pankower Allee und Simmelstraße schafft, in die Planung einbezogen worden, sowie der neue Nachbarschaftsgarten in der Simmelstraße.

Vom 25. August bis zum 21. Oktober an verschiedenen Orten

lettekiez liest2016

>> Programm Lettekiez liest 2016

In diesem Jahr steht der Spätsommer im Lettekiez wieder ganz im Zeichen des geschriebenen Wortes. Unter der Regie von Stadtmuster GbR in Kooperation mit dem Quartiersmanagement Letteplatz finden im siebten Jahr in Folge wieder etliche Lesungen und themenspezifische Begleitveranstaltungen statt. In der Zeit vom 25. August bis 21. Oktober wird Unterhaltsames, Spannendes und Wissenswertes im ganzen Stadtteil präsentiert. Dafür haben bereits viele interessante Autoren aus dem Unterhaltungs- und Sachbuchbereich ihr Kommen angekündigt.

sommerfit


Auch 2016 finden unter dem Titel „mittwochs in der Mittelbruchzeile“ jeden Mittwoch bis einschließlich September Veranstaltungen in der Mittelbruchzeile, Reinickendorf Ost, statt.

Treffpunkt ist ab 15.00 Uhr die Ecke zur Kühleweinstraße.

Neu in diesem Jahr ist auf Anregung der Anwohner ein Sportangebot für Alt und Jung -  „Sommerfit“.  Ab 15.30 und 17.00 Uhr gibt es Ausdauer- und Kraftübungen ohne Geräte.  

Kiezspaziergang
Wegen des Interesses im vergangenen Jahr gibt es wieder mindestens einen Kiezspaziergang. Diesmal spazieren wir von der Zeile in die Granatenstraße. Das Motto lautet: von der Mittelbruchzeile zu den Granatenbergen, vom  Übungsplatz zu den Schaumzuckermäusen.

Zu den Veranstaltungen sind alle herzlich eingeladen. Anregungen sind jederzeit erwünscht und können eingebracht werden. Kontakt für Informationen, Fragen und Anregungen Hartmut Lettow 0174/ 476 28 55 oder QM Letteplatz Telefon 030/ 499 870 890 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

vom 4. Mai bis 30. September immer mittwochs und freitags zwischen 15 und 19 Uhr auf dem Letteplatz
... und in den Ferien auch montags!


letteprojekt2016 flyer

Das Lette-Bündnis, bestehend aus dem Kinderzentrum Pankower Allee, Familienzentrum Letteallee, Jugendzentrum BDP-Luke, Outreach - Mobile Jugendarbeit, der Reginhard-Grundschule und dem Quartiersmanagement Letteplatz, unterstützen auch dieses Jahr das Letteprojekt.
Das Letteprojekt fördert seit 9 Jahren ein friedliches Miteinander auf dem Letteplatz. Wir sind AnsprechpartnerInnen für alle PlatzbesucherInnen, wir hören zu und versuchen mit Rat und Tat zu helfen. Vor allem aber sind wir für Kinder und Jugendliche da und bieten Spiele, Sport, Kreativangebote und vieles mehr an. Bei uns gibt es für durstige Kinder etwas zu trinken und für Eltern gegen eine kleine Spende Kaffee.

In den Ferien gibt es besondere Angebote wie Basteln, Graffitiworkshops, Turniere und vieles mehr...! 

letteprojekt2016 flyer ruecks lupe2

Wir freuen uns auf einen zauberhaften Sommer mit euch!
Bis bald, euer Team vom Lette-Bündnis

Kontakt
Jugendzentrum BDP-Luke
Manuel Kretschmer
Pankower Allee 51
Tel.: (030) 491 66 33
Mobil: (0176) 103 49 528
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lette-Sport für Kinder und Jugendliche

lettesport web

Immer montags und mittwochs ab 16 Uhr können Kinder und Jugendliche auf dem Letteplatz verschiedene Sportarten ausprobieren.

Stadtteilentwicklung in Berlin

Wir suchen für mindestens 8 Wochen (gerne länger) ab Mitte April eine/n Praktikant/in aus den Bereichen Kulturwissenschaften, Soziologie, Geographie, Ökonomie oder Stadt- und Regionalplanung.
Als Praktikant/-in in unserem QM-Team gewinnen Sie Einblicke unter anderem in:
  • das Förderverfahren des Programms Soziale Stadt,
  • Abrechnung öffentlicher Mittel
  • Projektmanagement
  • die Organisation und Koordination der Quartiersentwicklung,Bewohneraktivierung, Bürgerbeteiligung und die Gremien- und Vernetzungsarbeit

Da wir das Praktikum nicht vergüten, versuchen wir möglichst viel Flexibilität zu bieten. Wenn Sie Fragen haben, melden Sie
sich per E-Mail oder telefonisch bei uns.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per Mail.

Ute Funk / Caroline Lehnigk
Quartiersmanagement Letteplatz
Tel.: 030 - 49 98 70 89 - 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
qm film2016

Warum gibt es Quartiersmanagement und was macht der Quartiersrat? Diese und andere wichtige Fragen beantwortet unser >> neuer Film.
repaircafe


Nach einer längeren Pause hat das Repair-Café seit dem 18.11.2015 wieder seine Türen im Familienzentrum (Letteallee 82-86) geöffnet. Jeden 3. Mittwoch im Monat.

Dort können Sie gemeinsam mit anderen Ihre kaputten Dinge reparieren: z.B. Toaster,  Fahrräder, Computer und alle möglichen anderen Sachen – entsprechende Reparaturexperten sind zugegen. Gemeinsam zu reparieren schont nicht nur Geldbeutel, Ressourcen und Umwelt: Es macht auch Spaß, und am Ende wissen Sie vielleicht sogar, wie Sie Ihren Toaster künftig selbst instandsetzen können!

schulungen babalu

Du bist zwischen 15 und 22 Jahre alt und hast Lust dich in deinem Kiez rund um den Letteplatz zu engagieren?
Als Sprachpate/Sprachpatin kannst du Kindern unterschiedlicher Herkunft die deutsche Sprache beibringen.

Wie?Das lernst du bei uns, in den regelmäßig stattfindenden Austauschtreffen in der Sprachstube.
Wann? Jeden Montag um 16:00 treffen wir uns in der Sprachstube in der Pankower Allee 39. Hier lernen wir neue Spiele und Methoden kennen und tauschen uns über unsere gemachten Erfahrungen aus.

Lern uns kennen und komm dazu!
Wir freuen uns auf dich.

Nähere Infos findest du auch auf unserer Homepage
www.g-casablanca.de/standorte/reinickendorf/pat-innenprojekt-babalu-ich-du

babalu logo kl

Kontakt:
BAbaLu ich+du
Elisa Stahmer
Pankower Allee 39
13409 Berlin
Tel. 030/319 806 87
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Am 15. Juli wurde der Bücherschrank offiziell von der Stadträtin für Schule, Bildung und Kultur Katrin Schultze-Berndt eröffnet und steht nun allen Anwohnerinnen und Anwohnern des Lettekiezes zur Verfügung. Der Bücherschrank bewahrt rund um die Uhr kostenlos und ohne Formalitäten Bücher zum Tausch oder zur Mitnahme auf und ist leicht zugänglich auf dem Letteplatz.

Lange sah die Litfaßsäule am Letteplatz, Pankower Allee ziemlich traurig aus. Nun hat sie pünktlich zum Lettefest und mit den ersten ernstzunehmenden Sonnenstrahlen ein neues Gewand bekommen und freut sich über weitere Accessoires. Wer also als Anwohner/-in oder Einrichtung Infos, Flyer oder Plakate gut sichtbar im Lettekiez anbringen möchte, kann entweder uns oder dem Jugendzentrum BDP Luke, Material vorbeibringen. Wir bringen sie gerne für euch an der Litfaßsäule an oder statten euch mit Kleister aus, damit ihr euch an ihr austoben könnt. Langfristig suchen wir außerdem Leute, die Lust haben, alle vier bis fünf Wochen, diese Aufgabe zu übernehmen. Meldet euch einfach bei uns!

Euer Quartiersmanagement Letteplatz


litfasssaeule1kl  litfasssaeule3kl  litfasssaeule2kl 
Für Kinder ohne Kita-Platz
Seit dem 2.3.2015 haben Kinder, die neu hinzugezogen sind, keinen Kita-Platz haben und nicht Deutsch sprechen, die Möglichkeit, in einer Spiel-und Sprachgruppe die deutsche Sprache einzuüben. Die Spiel- und Sprachgruppe ist Teil des Projekts "Komm, sprich mit uns!". Von Montag bis Freitag zwischen 8:30 und 11:30 Uhr sowie zwischen 12:00 und 15:00 Uhr können die Eltern ihre Kinder zu Hanna Stoll (Soz.päd.) und Blanca Ciruar (Kulturmittlerin) von Aufwind e.V. bringen. Hier haben die Eltern zudem die Möglichkeit, eigene Fragen und Anliegen zu besprechen. Kontakt Aufwind, Verein für Aufsuchende Erziehungshilfen e.V. telefonisch unter (030) 319 891 212.


Kontakt:
Familienzentrum Letteallee
Bettina Schwenzfeier (Koordinatorin)
Kindertagesstätten Nordwest, Eigenbetrieb von Berlin
Letteallee 82/86, 13409 Berlin
Tel.: 030-480 97 441
Fax: 030-480 97 440
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Bereits seit über 4 Jahren gibt es sie: die „Kids im Kiez“ am Hausotterplatz.  Einmal in der Woche bieten die OrganisatorInnen hier Hausaufgabenhilfe für Kinder der 4. bis 6. Klassen an und unterstützen in der Vorbereitung zu Klassenarbeiten und Tests. Gedacht ist dieses Angebot vor allem für die Kinder, deren Eltern sich keine professionelle Nachhilfe leisten können. In dem Helfer-Team, das vor allem durch Ehrenamtliche getragen wird, ist es dabei das Hauptanliegen, dass die Kinder wieder Spaß am Lernen finden und Erfolgserlebnisse haben. Denn beides führt zu neuer Motivation – auch in der Schule!
Da im Moment noch Plätze frei sind, besteht die Möglichkeit weiterer Anmeldungen. Bitte wenden Sie sich dazu an Pfarrer Björn Sellin-Reschke unter der Tel-Nr. 495 90 51.

Hausaufgabenhilfe
Immer dienstags ab 14.30 Uhr
„Kids im Kiez“
Evangeliums-Kirchengemeinde
Hausotterplatz 3


grafik1Das korrekte Ausfüllen von Formulare kann mitunter in eine eigene Wissenschaft ausarten – deshalb unterstützt der Verein Aladin e.V. alle, die im Umgang mit Ämtern und Institutionen nicht die nötige Erfahrung haben und klärt sie über ihre Rechte auf.

Für genauere Informationen klicken Sie bitte auf den Flyer links

 

 

 

qmletteplatz_audioguideDie Geschichte des Lettekiezes mal aus anderer Sicht: Die finnische Künstlerin Freja Bäckman hat im Sommer 2011 Menschen an ihre Lieblingsorte im Lettekiez begleitet und sie erzählen lassen. Entstanden ist ein Audioguide, der seinen Hörern sehr persönliche Eindrücke offenbart.

Jeder, der an ungewöhnlichen Geschichten des Lettekiezes interessiert ist, kann sich den Audioguide kostenlos im Quartiersbüro Mickestraße 14 (direkt am Letteplatz) täglich zwischen 10:00 und 16:00 Uhr ausleihen  oder aber die Seite www.avsplace.org besuchen.